NACHBARSCHAFTS-
DIALOG

Um die Anwohnerschaft und Interessierte in die Planungen einzubinden, startete Linden Projekt im August 2020 den ersten größeren Dialogprozess zu einem privaten Bauvorhaben in Oldenburg. In drei Präsenz-Veranstaltungen, einem Online-Workshop, mehreren Ortsbegehungen sowie in Projekt-Stammtischen wurden viele Anregungen und auch Kritik aufgenommen. Hinweise und Ideen wurden gesammelt, ausgewertet und flossen in die Überarbeitung der Pläne ein.

BISHERIGE ERGEBNISSE

Wertvolle Informationen: „Lokales Wissen“

Viel Anregungen und Kritik

(weitgehend sachlicher Austausch)

Intensive Überarbeitung der Entwürfe durch Planungsbüro Angelis + Partner

(2x)

Verbesserung/ Optimierung der Planung

BEAUFTRAGUNG UND ERSTELLUNG VERSCHIEDENER GUTACHTEN:

Beurteilung des Biotops II

(RRB)

Einmessung beider Biotope

Baum-
kartierung

Baugrund-
untersuchung; Entwässerungs-
konzept

Verkehrs-
gutachten

Überprüfung Denkmalschutz Armenhaus

Faunistische Untersuchungen

Amphibien-
kartierung

Info-Veranstaltung

Überblick vermitteln

29.08.2020

14.09.2020

Info-Rundgang + Workshop 1

Ortsbesichtigung und Anregungen
sammeln

Workshop 2

Planungs-Varianten diskutieren

10.2020

02.2021

Abschluss-Forum

Ergebnisse vorstellen

Bebauungsplan-Verfahren

mit formaler Öffentlichkeitsbeteiligung

2022

GALERIE

Zwischen August und Februar fanden vier öffentliche Dialogveranstaltungen sowie ein Geländerundgang zum Lebensquartier Haarentor statt – davon drei in Präsenz. Einige Eindrücke finden Sie hier.